Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 30/11/2020
9:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Stadt Braunschweig, Sitzungssaal des FB 51, Konrad-Koch-Quartier

Kategorien


Bei Forderungspfändungen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich sowohl negativ als auch positiv auf die Realisierungsaussichten auswirken können und hier an Hand praktischer Beispiele unter Erläuterung der jeweiligen Rechtsgrundlagen verständlich aufgezeigt werden sollen. Hinsichtlich der Erweiterung der Vollstreckungsmöglichkeiten können Sie so Ihre Erfolge optimieren, während Sie im Hinblick auf Vollstreckungsschutz im Allgemeinen und bezüglich der Covid-19-Pandemie im Besonderen rechtssicher handeln können. Damit Sie das Erlernte umgehend in die Praxis umsetzen können, erhalten Sie praktische Musterbeispiele zu den jeweiligen Fallkonstellationen.

Die Schwerpunkte der Fortbildungsveransaltung: 

  • (vorläufiger) Vollstreckungsschutz – auch unter Berücksichtigung der Covid-19-Pandemie
  • Erläuterungen zu den Begriffen Unbilligkeit, besondere Härte, Auskunftspflicht, Interessenabwägung, Ermessensentscheidung
  • Zusammenrechnung mehrerer Einkünfte
  • (Teilweise) Nichtberücksichtigung von Unterhaltsverpflichtungen
  • Erweiterter Zugriff für Deliktsgläubiger
  • Anregungen und Erfahrungsaustausch

 

Referentin:   Ulrike Bode,    Stadt Bad Gandersheim

Anmeldeschluss:  13.11.2020

 

Hinweise:   Die Seminardurchführung erfolgt bei mindestens 12 Teilnehmenden unter Beachtung der am Veranstaltungstag geltenden Hygienevorschriften und Mindestabstände, die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Das Teilnahmeentgelt schließt ein Mittagessen / einen Imbiss und Erfrischungsgetränke ein, soweit dies aktuell möglich sein wird. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und eine Rechnung,  das Teilnahmeentgelt ist im Voraus zu zahlen.

 Stornofristen:   bis 13.11.2020 kostenlos;   14.11.2020 – 23.11.2020  50 % des Teilnahmeentgelts;   ab 24.11.2020  100 % des Teilnahmeentgelts

 

Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Nicht-Mitglieder (ohne Übernachtung) €210,00
Mitglieder (ohne Übernachtung) €130,00